Wir sagen ihre Namen 

Aufruf des Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt (LAMSA) e.V.

"Liebe Mitglieder, liebe Aktivist*innen, liebe Engagierte,

am 19. Februar 2021 jährt sich zum ersten Mal der furchtbare Anschlag von Hanau.

Wir trauern und erinnern uns an Ferhat Unvar, Hamza Kurtović, Said Nesar Hashemi, Vili Viorel Păun, Mercedes Kierpacz, Kaloyan Velkov, Fatih Saraçoğlu, Sedat Gürbüz und Gökhan Gültekin.

Wir werden sie nicht vergessen. Wir sagen ihre Namen, damit wir sie nicht vergessen.

Diese Namen wurden vor einem Jahr ausgelöscht. Wer kennt diese Namen heute? Wer kann sie aussprechen? Wir sagen ihre Namen und hören sie.

In den nächsten Tagen werden wir Ihnen / Euch ein Plakat zur Verfügung stellen, dass ihr gerne ausdrucken könnt. Hängt es dort auf, wo Menschen vorbeigehen. Zeigen wir allen, dass wir Ferhat Unvar, Hamza Kurtović, Said Nesar Hashemi, Vili Viorel Păun, Mercedes Kierpacz, Kaloyan Velkov, Fatih Saraçoğlu, Sedat Gürbüz und Gökhan Gültekin nicht vergessen.

Wir rufen zudem alle Menschen auf, in den nächsten Tagen kleine Videos zu machen. Sagt ihre Namen und sagt STOPP dem rechten Terror und Rassismus. Veröffentlicht die Videos in euren Socialmedia-Kanälen! Gerne könnt ihr sie bis zum 18.02.2021 an uns senden. Wir laden sie dann auf unserer Antirassismus-Seite hoch: https://www.facebook.com/LAMSAAntiRassismusKampagne2020

Die Pandemie macht es schwer, uns auf der Straße zu treffen. Daher werden wir von LAMSA e.V. am 19.02.2021 um 21:30 Uhr einen Zoom-Raum öffnen. Ab 21:58 Uhr bis 22:10 Uhr werden wir die Namen der Ermordeten sagen. 12 Minuten lang – genau so lange dauerte der rechte Terroranschlag.

Meldet euch unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an (dann bekommt ihr den Zoom-Zugangslink), schaltet euch rein und erinnert euch gemeinsam mit uns an Ferhat Unvar, Hamza Kurtović, Said Nesar Hashemi, Vili Viorel Păun, Mercedes Kierpacz, Kaloyan Velkov, Fatih Saraçoğlu, Sedat Gürbüz und Gökhan Gültekin.

Wir sagen ihre Namen!

Beste Grüße, LAMSA e.V."

Infos / Kontakt

Wir sagen ihre Namen

Unter obenstehendem Link finden sie den Originalaufruf des Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt (LAMSA) e.V.