TAG DER ERINNERUNG 2015 - Gedenken  an Alberto Adriano und Hans-Joachim Sbrzesny

Veranstaltung am 11. Juni 2015 im Dessauer Stadtpark und am Hauptbahnhof

Am 11. Juni 2000 wurde Alberto Adriano im Stadpark in Dessau von Neonazis angegriffen, dabei schlugen und traten die Angreifer so extrem auf Alberto Adriano ein, dass er wenige Tage später an den Folgen seiner schweren Verletzungen starb. Der brutale Mord an dem Familienvater, der als Vertragsarbeiter in die ehemalige DDR gekommen war, löste weltweit Entsetzen aus. Zur Erinnerung an das brutale Verbrechen laden zahlreiche Vereine und Initiativen am 11. Juni 2015 zu einer Gedenkveranstaltung in den Stadtpark in Dessau ein (mehr dazu hier...). Wie bereits im letzten Jahr, wird zudem Hans-Joachim Sbrzesny öffentlich gedacht. Die Integrationsbeauftrage der Landesregierung, Susi Möbeck, wird dazu am Dessauer Hauptbahnhof Gedenkworte sprechen. Hier war Hans-Joachim Sbrzesny in der Nacht zum 01. August 2008 (mehr dazu hier...) auf einer Parkbank eingeschlafen, als ihn zwei bekennende Rechtsextremisten solange mißhandelten, bis er starb.


SERVICE


Die Einladung zum TAG DER ERINNERUNG mit dem vollständigen Rahmenprogramm finden Sie hier (download PDF-Datei....).







INFOS / KONTAKT

Multikulturelles Zentrum Dessau e.V.
Parkstraße 7
06846 Dessau-Roßlau
Tel.: 0340 617330
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
web: www.multikulti-dessau.de


VORBEHALT DER VERANSTALTENDEN

Der Veranstaltenden behält sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören oder der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder sich rechtsextremistisch oder rassistisch äußern, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder sie von dieser auszuschließen.