NÄCHSTENLIEBE ALS POLITISCHE PRAXIS - CHRISTLICHES ENGAGEMENT GEGEN MINDERHEITENFEINDLICHKEIT UND RECHTSEXTREMISMUS

3. bundesweite Ost-West-Konferenz am 29. – 30. November 2013 in Salem (Mecklenburg-Vorpommern)

Nächstenliebe ist ein ebenso zentraler wie komplexer Begriff des christlichen Glaubens. Sie will konkret gelebt werden, in unseren Kirchengemeinden, in unseren Städten und Dörfern, in der Öffentlichkeit wie im Privaten. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass das konsequente Handeln nach dem Prinzip der Nächstenliebe, beispielsweise beim Engagement gegen Rechtsextremismus, gegen Rassismus oder im Agieren für mehr Menschlichkeit in der Asylpolitik, auch Ablehnung in Kirche, Politik und Gesellschaft zur Folge hat. Die dritte Ost-West-Konferenz der BAG K+R wird diese Erfahrungen in der Diskussion mit Vertreter_innen aus Kirche, Politik und Zivilgesellschaft in den Mittelpunkt stellen: Wo und in welcher Ausprägung begegnet uns Rassismus und wie gehen wir mit den Auswirkungen um? Wie lebt Kirche den Begriff Nächstenliebe? Was sind Herausforderungen und wo brauchen wir innerhalb wie außerhalb kirchlicher Strukturen eine deutlichere und stärkere Position?

Weiterlesen...