Träger:

Die Landeskoordination des Beratungsnetzwerkes gegen Rechtsextremismus ist in Sachsen-Anhalt beim Ministerium für Arbeit und Soziales angesiedelt. Der Landeskoordinierungsstelle obliegt es, auf Grund der gesammelten praktischen Erfahrungen das Konzept des Beratungsnetzwerkes inhaltlich und fachlich fortzuschreiben und die Qualitätsstandards in der Beratung weiterzuentwickeln. Darüber hinaus ist sie die steuernde Leitstelle des Netzwerkes. Die Landeskoordination zeichnet dafür verantwortlich, dass das Wirken des Beratungsnetzwerkes strukturell mit anderen Maßnahmen und Programmen zur Bekämpfung des Rechtsextremismus in Sachsen-Anhalt abgestimmt ist. Darüber hinaus koordiniert die Stelle den internen Informationstransfer im Netzwerk, überprüft die Qualitätssicherung, steuert die Öffentlichkeitsarbeit und ist für den regionalen und bundesweiten fachlichen Austausch zuständig.

Kontakt:

Landeskoordinierungsstelle - Ministerium für Arbeit und Soziales Sachsen-Anhalt,
Bereich Integration und Prävention von Rechtsextremismus

Gundel Berger
Referatsleiterin Stabstelle Demokratie- und Engagementförderung
Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration
Turmschanzenstraße 25
39114 Magdeburg
Tel: 0391 5674653
Fax: 0391 5674688
gundel.berger@ms.sachsen-anhalt.de

Ministerium für Arbeit und Soziales





zurück